Bestattungs- und GrabartenDie Bestattungs- und die Grabart sind wichtige Entscheidungen.

Bestattungs- und Grabarten

Die Bestattungs- und die Grabart sind wichtige Entscheidungen. Grundsätzlich gibt es die Erd- und die Feuerbestattung. Die Möglichkeiten der Feuerbestattung sind zahlreich.

Gerne beraten wir Sie zu allen Bestattungsformen und selbstverständlich auch zur Grabpflege. Oft ist es den Angehörigen nicht möglich, die Ruhestätte auf Dauer instand zu halten. Wir kennen Lösungen für jedes Budget.

Erdbestattung
Erdbestattunge

Es gibt die Möglichkeit einer Erdbestattung bei der der Sarg im Anschluss der Trauerfeier, im Beisein der Trauergäste,am Grab verabschiedet wird.
Alternativ kann die Verabschiedung am Sarg für alle Trauergäste in der Kirche erfolgen und am Grab nur noch für den engsten Familienkreis.
Der Sarg wird nicht im Beisein der Trauergäste versenkt.

Feuerbestattung
Feuerbestattung

Eine Alternative zur Erdbestattung ist die Feuerbestattung, für die sich immer mehr Menschen schon zu Lebzeiten entscheiden.
Nach der Trauerfeier mit dem Sarg in der Kirche oder in einer Friedhofshalle wir dieser zum Krematorium gebracht. Nach der Einäscherung wird die Urne auf dem Friedhof beigesetzt.
Die Trauerfamilie kann sich aber auch für eine Trauerfeier mit Urne in der Kirche oder in einer Friedhofshalle mit anschließender Urnenbeisetzung entscheiden.
Es gibt die Möglichkeit das die Urne im Anschluss an die Trauerfeier im Beisein der Trauergäste beigesetzt wird, oder das die Trauergäste sich in der Kirche/Friedhofshalle von der Urne verabschieden können und die Urne im engsten Familienkreis beigesetzt wird.

Bei Fragen über die verschiedenen Grabarten oder Mindestruhezeiten können Sie uns gerne kontaktieren.

Baumbestattung
Baumbestattung

FriedWald®
Im FriedWald® sind ausschließlich Urnenbestattungen möglich. Man kann einen einzelnen Platz erwerben oder einen ganzen Baum mit zehn Plätzen kaufen. Auf Wunsch der Angehörigen kann der Baum mit einem kleinen Täfelchen versehen werden, das den Namen des Verstorbenen trägt.
Der FriedWald® soll naturbelassen bleiben. Aus diesem Grund wird auf Kränze und Blumenschmuck verzichtet.
Weitere Infos unter: http://www.friedwald.at/


Almwiese
Bestattungen auf der Almwiese finden in der Schweiz, in den Walliser Alpen, statt.
Es besteht die Möglichkeit, die Asche des Verstorbenen unter der Grasnarbe einzubringen oder in den Wind oder einen Bergbach zu verstreuen. Zudem ist eine Bestattung der Asche an einem Baum oder einem Felsen unter der Grasnarbe möglich.
Da die Natur der Bergalm unbeeinflusst bleiben soll, gibt es weder Wege zu den Gräbern noch Grabsteine oder Grabschmuck. Allerdings können kleine Messingplaketten an dem Ort der Beisetzung befestigt werden, die die Initialen des Verstorbenen tragen.Weitere Infos unter:https://de.wikipedia.org/wiki/Walliser_Alpen

Seebestattung
Seebestattung

Menschen, die sich dem Wasser sehr verbunden fühlen, wünschen sich häufig eine Seebestattung. Für Seebestattungen auf der Nord- und Ostsee oder auf dem Atlantik bedienen wir uns des Angebotes unserer professionellen Seebestatterpartner.

Die Bestattung erfolgt außerhalb der Drei-Meilen-Zone auf dem Meer und die Angehörigen können auf Wunsch bei der Bestattung anwesend sein. Der Kapitän des Schiffes hält die Trauerrede und übergibt die Urne nach seemännischen Bräuchen dem Meer.

Den Angehörigen wird ein Zertifikat mit den genauen Positionskoordinaten ausgehändigt. Die Koordinaten werden zudem in die Seekarte eingetragen. Diese verbleibt an Bord.

Pflegelose Grabarten
Pflegelose Grabarten

Der Wunsch nach Gräbern, die nicht gepflegt werden müssen, wird immer größer. Bitte beachten Sie, dass eine anonyme Bestattung für die Trauerbewältigung oft problematisch werden kann, da ein konkreter Ort für die Trauer nicht vorhanden ist. Gerne informieren wir Sie über Alternativen oder auch über Grabpflege-Lösungen.